Rund um die Dolomiten, 8-Tage

Rund um die Dolomiten, 8-Tage-Tour

Sportliche Radtour oder E-Bike-Tour...

Die Dolomiten, welche von der UNESCO wegen ihrer einzigartigen monumentalen Schönheit zum Weltnaturerbe ernannt wurden, sind Ihre treuen Begleiter. Eine Traumlandschaft mit bizarren Felsformationen, kristallklaren Seen, blühenden Obst- und Weingärten und sehenswerten Ortschaften.

 

Achtung: bei Anreise am 02.05. + 27.09. verringert sich der Reisepreis um € 100,-- pro Person!

Inklusive Leistungen

  • Übernachtung in den ausgeschriebenen Unterkünften
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • bestens ausgearbeitete Reiseunterlagen
  • persönliche Toureninformation
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 7-Tage-Service-Hotline
Reisetage

1. Tag: Anreise - Niederdorf/Toblach

Individuelle Anreise in das Hochpustertal im Herzen der Dolomiten.

2. Tag: Niederdorf/Toblach - Klausen (ca. 80-85 km)

Auf dem Pustertal-Radweg gelangen Sie nach Bruneck, bekannt für seine Altstadt mit der Stadtgasse, eine der schönsten Einkaufsstraßen Südtirols. Durch die ehemalige Zollstation Mühlbacher Klause erreichen Sie die Bischofsstadt Brixen. Einige Kilometer weiter werden Sie vom Kloster Säben begrüßt, welches hoch über Klausen thront.

3. Tag: Klausen - Trient (ca. 90 km)

Sie radeln immer dem Eisack entlang nach Waidbruck. In Bozen treffen der italienische und der Tiroler Lebensstil aufeinander. Anschließend folgen Sie nun der Etsch in die ehemalige Bischofsstadt Trient, die Sie mit ihrer einladenden Altstadt und dem Schloss Buonconsiglio begeistern wird.

4. Tag: Trient - Feltre (ca. 65-95 km)

Durch das Valsugana-Tal gelangen Sie zum Caldonazzosee. Der Anstieg von ca. 300 Höhenmeter auf einer Länge von 8 km kann auch durch eine Bahnfahrt überbrückt werden (ca. 27 km weniger per Rad, in Eigenregie). Durch das Tal führt der Weg nun bergab bis kurz vor Feltre (hier ein ca. 2 km langer Anstieg mit ca. 150 Höhenmetern), einer Stadt an der einstigen „Via Claudia Augusta“.

5. Tag: Feltre - Belluno (ca. 40 km)

Durch Laubwald-Alleen radeln Sie nach Belluno. Ihren Weg säumen malerische kleine Ortschaften, die immer wieder zum kurzen Verweilen einladen. Im Norden fällt Ihr Blick zurück zu den mächtigen südlichen Dolomiten.

6. Tag: Belluno - Pieve di Cadore (ca. 45 km)

Sie radeln Richtung Norden, vorbei an Longarone. Diese Ortschaft wurde neu aufgebaut, nachdem sie 1963 nach einem Felssturz am ehemaligen Vajont-Staudamm durch eine Flutwelle überschwemmt wurde. Auf dem Radweg geht es von Longarone bis nach Pieve di Cadore.

7. Tag: Pieve di Cadore - Niederdorf/Toblach (ca. 60-65 km)

Auf der Trasse der Dolomitenbahn kehren Sie nach Südtirol zurück. Die Naturparks „Drei Zinnen“ rechts und „Fanes Sennes Prags“ links warten mit vielen landschaftlichen Highlights. Genießen Sie den Panoramablick oder machen Sie einen Bootsausflug auf dem Toblacher See.

8. Tag: Niederdorf/Toblach - Abreise

Individuelle Abreise aus dem Hochpustertal.

Karte

Diese Radreise wurde speziell für E-Bike- oder sportliche Radler konzipiert. Die Strecke verläuft großteils auf Radwegen. Sie radeln gemütlich auf einfachen Talradwegen und ruhigen Nebenstraßen. Für sportliche Radfahrer ist diese Strecke auch mit dem normalen Rad zu bewältigen.

 

Gesamtlänge: ca. 385 - 415 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 2-3

Leistungen

Exklusiv-Leistungen

  • Mietrad (21-Gang-Rad mit Freilauf) + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer
  • Elektrorad + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer

Zusätzliche Infos

  • ab 5 Personen Sondertermine auf Anfrage
  • Bahnfahrt am 4. Tag in Eigenregie
  • eventuelle Kurtaxe vor Ort zahlbar
  • Park- und Anreiseinfos
    Per Bahn: Von Innsbruck über den Brenner nach Franzensfeste. Von hier in das Hochpustertal (Bahnhof Niederdorf oder Toblach, je nach Ausgangshotel). Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com

    Per Pkw: Über die Brennerautobahn A22 (mautpflichtig) fahren Sie bis zur Ausfahrt Brixen/Vahrn (Pustertal), dann auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter in die Dolomitenregion Drei Zinnen. Entfernung ab Ausfahrt Autobahn Brixen/Pustertal: ca. 60 km.
    Hinweis: In Italien sind Autobahnen gebührenpflichtig, auf österreichischen Autobahnen gilt Vignettenpflicht.

    Per Flugzeug: Südtirols Flughafen Bozen befindet sich in der Landeshauptstad Bozen. Von den Flughäfen Innsbruck, Salzburg, München, Treviso, Venedig, Verona, Bergamo und Milano Malpensa fahren mehrmals täglich Shuttlebusse nach Südtirol

    Parken am Anreisehotel: In der Nähe des Hotels gibt es einen kostenlosen, öffentlichen jedoch unbewachten Parkplatz, auf dem Sie für die Dauer der Radtour parken können. Eine Vorreservierung ist nicht möglich. 
    Für weitere Informationen können Sie sich nach Erhalt Ihrer Hotelliste mit dem jeweiligen Anreisehotel in Verbindung setzen.


Achtung: bei Anreise am 02.05. + 27.09. verringert sich der Reisepreis um € 100,-- pro Person!

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zusatznachtpreisen um AB-Preise handelt!

Preise / Termine
Kategorie Komfort

Unterkunft in komfortablen Hotels im 3-Sterne-Niveau

Preis pro Person

Aktuelle Rabatte
Frühbucherrabatt 5 % 5%
Basispreis
Komfort
EZ € 868,--
DZ € 699,--
Dreibettzimmer € 699,--
Vierbettzimmer € 699,--
Zuschläge
Komfort
Saisonzuschlag
20.06.2020 - 12.09.2020
€ 75,--
Fahrrad
Komfort
Mietrad (21-Gang-Rad mit Freilauf) + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer € 79,--
Elektrorad + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer € 169,--
Zusatznächte
Komfort
DZ EZ
Niederdorf/Toblach € 59,-- € 76,--
Niederdorf/Toblach € 59,-- € 76,--
Impressionen

Weitere Tour-Empfehlungen: