Nordseeküsten-Radweg, 8-Tage
ab € 679,--

Nordseeküsten-Radweg, 8-Tage-Tour

Radtour von Hamburg nach Sylt...

Der Nordseeküsten-Radweg in Schleswig-Holstein führt Sie von der Weltstadt Hamburg, entlang des größten deutschen Nationalparks Schleswig-Holsteinisches-Wattenmeer, bis zur bekanntesten Nordseeinsel Sylt. Erleben Sie kilometerlange Deiche, unzählige Windanlagen, gemütlich grasende Schafe und genießen Sie die gesunde, salzhaltige Seeluft.

Inklusive Leistungen

  • Übernachtung in der gewünschten Kategorie
  • Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Hafenrundfahrt Hamburger Hafen
  • Bahnfahrt Niebüll/Dagebüll - Sylt (inkl. Rad)
  • Bahnfahrt Sylt - Niebüll/Dagebüll (inkl. Rad)
  • Bestens ausgearbeitete Reiseunterlagen
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 7-Tage-Service-Hotline
Reisetage

1. Tag: Anreise - Hamburg

Individuelle Anreise nach Hamburg. Erleben Sie die Vielfalt der Elbmetropole bei einer Hafenrundfahrt (inkl.) und entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bei einem Stadtbummel.

2. Tag: Hamburg - Elmshorn/Glückstadt (ca. 62-84 km)

Ihre Radtour führt Sie entlang des Elbufers durch Blankenese nach Wedel. Durch das von Deichen geschützte Elbmarschland gelangen Sie nach Elmshorn oder Glückstadt.

3. Tag: Elmshorn/Glückstadt - Brunsbüttel (ca. 36-58 km)

Besuchen Sie Glückstadt, bevor Sie weiter entlang der Elbe nach Brunsbüttel gelangen. Hier beginnt der Nord-Ostsee-Kanal, die meist befahrene künstliche Schifffahrtsstraße der Welt. In der großen Schleusenanlage sehen Sie manchen Ozeanriesen liegen.

4. Tag: Brunsbüttel - Büsum (ca. 60 km)

Bald schon tut sich hinter den Deichen das Wattenmeer auf. Durch die Weiten des Dithmarscher Landes geht es nach Friedrichskoog mit seiner einzigartigen Seehundstation. Genießen Sie ein Krabbenbrötchen am Hafen, ehe es nach Büsum weitergeht. 

5. Tag: Büsum - Husum (ca. 58-91 km)

Vor Ihrer Weiterfahrt sollten Sie noch die Sturmfluten-Erlebniswelt „Blanker Hans“ besuchen. Auf Ihrem Weg liegt das Eidersperrwerk und Tönning mit seinem Multimar-Wattforum. Sie haben heute die Wahl auf direktem Weg nach Husum weiterzuradeln oder über St. Peter Ording mit seinen traditionellen Pfahlbauten zu fahren.

6. Tag: Husum - Niebüll/Dagebüll/Umgebung (ca. 50-83 km)

Sie können heute entweder über Nordstrand oder auch auf direktem Weg zur Hamburger Hallig und über die Deiche nach Dagebüll radeln. Bei einer Übernachtung in Niebüll kann die Etappe mit einer Bahnfahrt (in Eigenregie) ab Dagebüll auf ca. 50 km abgekürzt werden.

7. Tag: Niebüll/Dagebüll/Umgebung - Ausflug nach Sylt - Niebüll/Dagebüll/Umgebung (ca. 70-88 km)

Per Bahn (inkl.) geht es über den Hindenburgdamm zur Nordseeinsel Sylt. Unternehmen Sie einen Bummel durch das geschäftige Westerland oder erkunden Sie bei einer Radtour nach Hörnum, Kampen oder List die Insel. Im Laufe des Tages gelangen Sie per Bahn (inkl.) zurück in Ihren Übernachtungsort Niebüll/Dagebüll/Umgebung.

Zusatznächte in Niebüll/Dagebüll sind nur in der Kat. B möglich. Preis auf Anfrage!

8. Tag: Niebüll/Dagebüll/Umgebung - Abreise

Individuelle Abreise aus Niebüll/Dagebüll/Umgebung.

Karte

Die Strecke verläuft auf flachen bis leicht hügeligen Etappen. Es müssen nur manchmal kurze Steigungen bewältigt werden. Geradelt wird vorwiegend auf Radwegen sowie Land- und Nebenstraßen mit meist wenig Verkehr. Teilweise führt die Strecke auch etwas ins Landesinnere.

Gesamtlänge: ca. 351 - 464 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 1

Leistungen

Exklusiv-Leistungen

  • Mietrad (8-Gang-Rad mit Rücktritt oder 24-Gang-Rad mit Freilauf) + 1 Sattel- + Lenkertasche
  • Elektrorad + 2 Satteltaschen + 1 Lenkertasche

Zusätzliche Infos

  • ab 4 Personen Sondertermine auf Anfrage
  • Bahnrückfahrt in Eigenregie; direkte Zugverbindung Niebüll - Hamburg Altona
  • eventuelle Kurtaxe vor Ort zahlbar
  • Park- und Anreiseinfos
    Per Bahn:
    Mit den vier Fernbahnhöfen Hamburg Hauptbahnhof, Hamburg Dammtor, Hamburg-Altona und Hamburg-Harburg, die in das Intercity-Express (ICE) sowie Intercity (IC)-Netz integriert sind, ist Hamburg hervorragend erreichbar.

    Per Pkw:
    Hamburg ist über die Autobahnen A1, A7, A24 und A23 oder die Bundesstraßen B4, B5, B73, B75, B431 und B432 erreichbar.

    Per Flugzeug:
    In Hamburg gibt es einen Flughafen.

    Parken bei den Anreisehotels: Bei den Hotels stehen teilweise eigene Parkmöglichkeiten gegen Gebühren von ca. € 12,- bis € 20,- pro Tag zur Verfügung. Sie werden nach Verfügbarkeit vergeben. Eine Reservierung ist nicht möglich. In der Umgebung gibt es auch öffentliche Parkhäuser, die zwischen ca. € 10,- und € 15,- pro Tag kosten. Für weitere Informationen können Sie sich nach Erhalt Ihrer Hotelliste mit dem jeweiligen Anreisehotel in Verbindung setzen.
     

Bitte beachten Sie, dass Kat. A nur in Hamburg, Büsum und Husum gebucht werden kann! In Elmshorn/Glückstadt, Brunsbüttel und Niebüll/Dagebüll können nur Hotels der Kat. B gebucht werden!
Bitte beachten Sie, dass Zusatznächte in Niebüll/Dagebüll nur in der Kat. B möglich sind. Preis auf Anfrage!

Preise / Termine
Kategorie B

Unterkunft in Mittelklassehotels oder Pensionen im 2- und 3-Sterne-Niveau

Kategorie A

Unterkunft in Komfort- und First-Class-Hotels im 3- und 4-Sterne-Niveau (in Brunsbüttel nur Kat. B)

Preis pro Person

Basispreis
AB
EZ € 989,-- € 869,--
DZ € 759,-- € 679,--
Dreibettzimmer € 759,-- € 679,--
Vierbettzimmer € 759,-- € 679,--
Zuschläge
AB
Saisonzuschlag
09.05.2021 - 05.09.2021
€ 110,--€ 90,--
Fahrrad
AB
Mietrad (8-Gang-Rad mit Rücktritt) + 1 Sattel- + Lenkertasche € 90,--€ 90,--
Mietrad (24-Gang-Rad mit Freilauf) + 1 Sattel- + Lenkertasche € 90,--€ 90,--
Elektrorad + 2 Satteltaschen + 1 Lenkertasche € 200,--€ 200,--
Zusatznächte A
DZ EZ
Hamburg € 85,-- € 145,--
Zusatznächte B
DZ EZ
Hamburg € 85,-- € 145,--
Niebüll/Dagebüll/Umgebung
Impressionen

Weitere Tour-Empfehlungen: