velotours - Freitag, 21. Juli 2017
Druckversion der Seite: Sternfahrt Colmar
URL: www.velotours.de/radtouren-radreisen-deutschland/sternfahrten/sternfahrt-colmar.html

PDF

Sternfahrt Colmar

Sternfahrt Colmar

Wohnen Sie mitten im historischen Zentrum Colmars mit seiner denkmalgeschützten Altstadt, umgeben von den schönsten Weinbergen des Elsass. Besuchen Sie historische Orte, wo Sie Elsässische Gemütlichkeit in verträumten und sehr traditionellen Winzerstädtchen erwartet, in denen die Zeit seit dem Mittelalter still zu stehen scheint. Die vortrefflichen Weine und die hervorragende, weltbekannte Küche lassen für Genießer und Gourmets keine Wünsche offen.

Gesamtänge: ca. 159 Radkilometer


Termine

16.04.17 bis 13.10.17

Reisebeginn: tägliche Anreise

Dauer: 6 Tage (5 Nächte)


Reiseverlauf

  • Bild 1: OT Colmar Koifus
  • Bild 2: Sekte von Geldermann
  • Bild 3: OT COlmar Quartier Ptite renise

1. Tag: Individuelle Anreise nach Colmar

Machen Sie einen ersten Bummel durch die Hauptstadt des Elsässischen Weines und lassen Sie den Abend gemütlich in einer "Winstub" mit einem Gläschen Wein ausklingen.

2. Tag: Colmar – Breisach - Colmar, ca. 62 km

Entlang des französischen Kanalsystems radeln Sie heute in die sehenswerte achteckige barocke Festungsstadt Neuf-Brisach. Sie passieren die Rheinbrücke und sind nun im Breisgau. Dort können Sie um 14.00 Uhr an einer Führung in den Kellern der Geldermann Privatsektkellerei (inkl.) unter dem Breisacher Münsterberg teilnehmen. In einem Gewölbe aus dem 15. Jht. werden Sie in die Historie dieses Hauses und die Feinheiten der Schaumweinherstellung eingeführt. Danach werden Ihnen die Türen zu den 13 Grad kühlen Reifekellern geöffnet. Warme Kleidung sei Ihnen also sehr empfohlen. Wieder in Frankreich radeln Sie ganz gemütlich zurück nach Colmar.

3. Tag: Rundfahrt zu den berühmten Weindörfern, ca. 50 km

Heute erleben Sie die ganze Vielfalt der Elsässischen Weinstraße. In den Weindörfern Ribeauvillé, Hunawhir, Riquewihr und Kaysersberg scheint die Zeit seit dem Mittelalter stehen geblieben zu sein. Besuchen Sie in Riquewihr das Diebesturm-Museum mit der Folterkammer, der Wachstube und dem Winzerhaus (inkl.). Einen weiten Ausblick über die Stadt gewährt Ihnen auch der 25 m hohe Dolder, das Wahrzeichen der Stadt mit dem Dolder-Museum (inkl.).

4. Tag: Colmar Ruhetag

Besichtigen Sie die denkmalgeschützte Altstadt mit seinen Fachwerken aus dem Mittelalter, seine Kanäle und sein blumiges Stadtzentrum. Die kopfsteingepflasterten Gassen führen Sie zum malerischen Bezirk "Klein-Venedig". Ein Muss für Kulturliebhaber ist der Besuch des Unterlindenmuseums (inkl.) mit dem weltberühmten Meisterwerk "Isenheimer Altar".

5. Tag: Munster, ca. 47 km

Die Strecke führt Sie heute inmitten der Weingärten über Turckheim nach Günsbach. Besuchen Sie im Albert-Schweitzer-Museum (inkl.) den Geist des "Grand Docteur", wie Albert Schweitzer von seinen Patienten genannt wurde, bevor Sie ins bezaubernde Munster gelangen. Hier entwickelten irische Mönche das Rezept für den berühmten "Munster Käse". Nach einer Winzerjause radeln Sie gestärkt zurück und gelangen nach Eguisheim. Schlendern Sie durch die Festungsstadt mit ihren malerischen Gässchen und den blumengeschmückten Fachwerkhäusern, wo auch die elsässische Feinschmecker-Tradition in den erstklassigen Restaurants zelebriert wird, bevor Sie zurück nach Colmar radeln.

6. Tag: Individuelle Abreise